Nachtstromtarife

Wie aus dem Namen schon hervorgeht, wird der Nachtstrom nachts genutzt oder auch zu Zeiten wo ein Stromverbrauch nicht hoch ist. Zu dieser Zeiten wird natürlich auch von den Stromversorgern normal weiter produziert.

Da für den Stromversorger Kosten während der Produktion nachts anfallen, die die Kosten einer Abschaltung für den Zeitraum unterschreiten, werden von den Stromanbietern Nachstromtarife angeboten, die unter den normalen Tarifen liegen.

Früher wurden diese Nachstromtarife noch von fast allen Stromanbietern angeboten, da viele Kunden diese als Nachspeicherheizung bezogen haben. Die daraus resultiere Energie konnte dann auch tagsüber verbraucht werden. Heute bieten nicht mehr viele Anbieter die Nachstromtarife an, da die Öl- und Gaspreise teilweise deutlich unter den Tarifen für den Nachtstrom liegen.

Wer jedoch, aus den verschiedensten Gründen, kein Strom zu den Stoßzeiten bezieht, für den könnte sich ein Nachstromtarif lohnen und der sollte nach diesen Tarifen die Augen offen halten.


Stromtarife mit Nachtstrom finden: